StartseiteKalenderFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Soledad Ibn Al-Salih

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Soledad Ibn Al-Salih



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Soledad Ibn Al-Salih   Mi Jan 06, 2010 11:45 am

Steckbrief von Soledad Ibn Al-Salih

Name: Soledad Ibn Al-Salih
Rufname: Soledad
Geburtsdatum: 23. Juli 1171
Sternzeichen: Löwe
Haarfarbe: nachtschwarz
Augenfarbe: hellgrün
Größe: 1,60 m
Allgemeines Aussehen: Langes, schwarzes, glattes Haar, welches ihr fast bis zum Bauchnabel reicht. Ihre Haare sind stufig geschnitten, der Pony fällt zu beiden Seiten des Gesichts ungefähr bis zur Nasenspitze. Manchmal bindet sie sie sich zu einem hohen Zopf zusammen, lässt vorne zwei dünne Strähnen raus, flechtet sie und legt sich ein rotes Kopftuch oder Stirnband um, über das ihr Stirnhaar locker fällt. Meistens hängen ein paar kleine Strähnen lose heraus.
Ihr Körper ist zierlich gebaut aber dennoch durchtrainiert. Auf den ersten Blick hat sie etwas rebellisches. Sie hat relativ große, ansatzweise schon fast katzenartige und ausdrucksstarke Augen.
Besondere Kennzeichen: Ihre ausgefallene Frisur und das besondere Grün ihrer Augen, ein silberner Ring, den sie durch ihren rechten Nasenflügel gestochen hat.

Ausbildung: Soledad und ihre Schwester Ashira haben durch ihren großen Bruder Said eigenständig eine Ausbildung zum Assassinen bewerkstelligt, der sie außerdem das Lesen und Schreiben lehrte. Nach seinem Aufbruch haben sie sich erstmals nach Masyaf begeben und sind der Bruderschaft offiziell beigetreten. Als Novizin lernte sie bei Meister Al Mualim fließend Arabisch und Französisch, der bei ihr, wegen ihrer ausgezeichneten Kampftechniken, großes Potenzial für einen schnellen Aufstieg sah.
Herkunft: Jerusalem/Israel
Wohnstätte: Armenviertel von Jerusalem
Familie: Zu Soledads Familie gehören einzig und allein noch ihre zwei Jahre ältere Schwester Ashira und ihr fünf Jahre älterer Bruder Said, der sie vor zwei Jahren verlassen hat. Ihre Eltern Yardena und Isaiah Ibn Al-Salih sind schon sehr früh verstorben.

Charakter: Soledad ist sehr ehrgeizig was ihre Ziele angeht. Eine sehr positive Eigenschaft an ihr ist ihre psychische Stärke. Sie gibt nicht auf bevor sie erreicht hat, was sie erreichen will, ist also eine richtige Kämpferin. Sie steht immer in festem Glauben zu sich selbst und den Menschen, die ihr wichtig sind. Zudem ist sie unheimlich neugierig und steckt ihre Nase gerne in anderer Leute Angelegenheiten, was sie oftmals in große Schwierigkeiten bringt. Soledad ist außerdem sehr verständnisvoll und sorgt sich allgemein um alles und jeden. Allgemein ist sie eine sehr aufgeweckte und fröhliche Persönlichkeit. Aufgrund von Erzählungen ihres Bruders ist Altair, einer der besten unter den Assassinen, ihr großes Vorbild.
Stärken: Zu ihren Stärken gehören wie schon erwähnt ihre psychische Kraft und außerdem die Gabe auf gewisse Art und Weise in den Menschen lesen zu können. Zusätzlich ist sie im Umgang mit dem Dolch und im Klettern sehr geschickt.
Schwächen: Soledad ist sehr emotional und vor allem verletzlich, wenn sie besondere Gefühle für einen Mann hegt, was sie allerdings fast nie zeigt. In bestimmten, jedoch sehr seltenen Situationen kann es sogar vorkommen, dass sie sich vollkommen vor allen anderen verschließt, als eine Art Selbstschutz. Sie kann ziemlich stur sein wenn sie etwas wissen will oder jemand ihr etwas verschweigt, sie lässt nicht locker bis sie ihren Willen durchgebracht hat. Außerdem ist sie schrecklich orientierungslos und verirrt sich andauernd, sowohl in großen Städten als auch in kleinen Siedlungen.

Vorgeschichte: Soledad ist mit ihrer Schwester und ihrem Bruder im Armenviertel von Jerusalem aufgewachsen. Die Geschwister haben ihre Eltern schon sehr früh verloren, ermordet durch eine ihnen unbekannte Person. Ihr Ziel ist es herauszufinden wer der Täter ist und sich an ihm zu rächen. Genau deswegen und aus dem weiteren Grund, dass ihre Vorfahren einer Reihe Assassinen angehörten haben sich Soledad und Ashira dazu entschlossen, sich selbst in einer solchen Ausbildung zu unterweisen. In ihren frühen Jahren haben sie bereits angefangen zu trainieren, ihr Mentor war derzeit ihr großer Bruder. Vor zwei Jahren, also im Jahr 1187, hat er seine kleinen Schwestern allein zurückgelassen, mit der Aussage er habe einen Hinweis auf den Mörder ihrer Eltern gefunden. Die Bitte Soledad und Ashira auf seine Reise mitzunehmen hat er aus Sorge um die beiden strikt abgelehnt. Dennoch haben die Schwestern nicht aufgegeben und ermitteln auf eigene Faust weiter. Direkt nach dem Aufbruch von Said reiste Soledad mit Ashira nach Masyaf um der Bruderschaft der Assassinen offiziell beizutreten. Ein großer Vorteil ist, dass sie starke Freundschaften mit einigen Mitgliedern der Diebesgilde pflegen, die überall ihre Augen und Ohren hat, und sie daher bei ihrer Suche reichlich Unterstützung bekommen.
Religion: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt. ---> Atheist
Ihren Glauben hat Soledad unmittelbar nach dem Tod ihrer Eltern verloren.
Orden/Bruderschaft: Bruderschaft der Assassinen.

Spieler:
Wer ist auf eurem Avatar zu sehen?
Zweitcharakter?
Darf mein Steckbrief, Set (Avatar & Signatur) nach Verlassen des Boards weitergegeben werden?
Regeln gelesen?


Zuletzt von Soledad Ibn Al-Salih am Do Jan 07, 2010 2:15 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Soledad Ibn Al-Salih
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das Volk :: Einwohner :: Der dritte Kreuzzug :: Inaktive Charaktere-
Gehe zu: