StartseiteKalenderFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Regelung für die kommenden Zeitsprünge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 25.01.11
Alter : 24
Ort : Berlin

BeitragThema: Regelung für die kommenden Zeitsprünge   Do Feb 02, 2012 2:07 pm

So, meine Lieben.

Nachdem der Vorschlag kam, dass man mit einem Zeitsprung doch auch mal mehrere Tage überbrücken kann, statt immer noch von einem Abend zum nächsten Morgen zu springen, damit die Charaktere sich ein wenig schneller miteinander entwickeln können, haben Kara und ich uns kurzgeschlossen, ein paar Gedanken gemacht und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

1. Der nächste Zeitsprung wird wie die bisherigen sein, also auf den 5. Mai.
Da einige Plotstränge auf den 5.Mai ausgelegt sind, kann der nicht einfach vernachlässigt werden.

2. Der darauffolgende Sprung wird dann mehrere Tage beinhalten.

Bis zu welchem Datum steht derzeit noch nicht fest, doch wir sind überzeugt, dass es das Spiel voran bringen wird und raschere Entwicklungen möglich macht.

Wie auch sonst werden wir bei beiden Sprüngen natürlich alles vorher ankündigen und darauf achten, wann sich die Spielhandlungen ihrem Ende zuneigen, sodass ihr genug Zeit habt, Gespräche und Geschehnisse zu beenden und dergleichen. Im zweiten Falle werden wir versuchen ein Datum zu finden, das für alle Charaktere passend und sinnvoll ist.

Bei Fragen, Bitten & Hinweisen schreibt einfach eine PM an Kara oder mich, so wie immer. ^^

Eure Elli

_________________
Schreiben ist ganz einfach.
Man starrt solange auf ein leeres Blatt, bis einem die Stirn blutet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Black+Butterfly
 
Regelung für die kommenden Zeitsprünge
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zeitsprünge
» Neue 58er Regelung? Ein EGV mit § 53a SGB II und § 10 SGB II Freistellung aus der Arbeitsvermittlung, keine Bewerbungsbemühungen.?!
» Bitte hier die Regeln bestätigen und akzeptieren
» Eine Bedarfsunterdeckung von 109,- Euro monatlich ist für einen vorübergehenden Zeitraum zumutbar und erfordert insbesondere vor dem Hintergrund, dass mit einer vorläufigen Regelung die Hauptsache nicht tatsächlich oder faktisch vorweggenommen werden soll
» Die Kostensenkungsaufforderung selbst stellt keinen Verwaltungsakt dar, darin wird keine bindende Regelung getroffen.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: White Shadows' Creed :: Ankündigungen-
Gehe zu: