StartseiteKalenderFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fadilah Bint Amirah

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fadilah Bint Amirah

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 18.01.10
Ort : Jerusalem / Berlin

BeitragThema: Fadilah Bint Amirah   Mo Jan 18, 2010 1:00 pm

Steckbrief von Fadilah

Name: Fadilah Bint Amirah (arab.: hervorragende Tochter der Prinzessin)
Rufname: Fadilah
Geburtsdatum: 15. Mai 1168
Sternzeichen: Stier
Haarfarbe: Dunkelbraun
Augenfarbe: Nahezu schwarz
Größe: 1,53 m
Allgemeines Aussehen: Fadilah ist keine besonders hübsche Frau. Ihre Gestalt ist vielleicht mit mittelmäßig bis langweilig hin zu umschreiben, an ihrem Körper scheinen hin und wieder die Proportionen nicht zu stimmen, da eines ihrer Beine kürzer als das andere ist und sie somit schräg steht und schief läuft. Auch in ihrem Gesicht scheint etwas nicht zu stimmen, die Nase vor allem fällt immer ein wenig aus dem abgerundeten Gesamtbild. Ihr Haar ist gelockt, sie trägt es meist offen, ansonsten unter einem Tuch zusammen gebunden, damit es nicht dreckig wird, wenn sie z.B. dem Hausputz nachgeht.
Besondere Kennzeichen: Fadilah zeichnet sich durch eine sanfte, wohlklingende Singstimme aus.

Ausbildung: Ihr wurde das Führen eines Haushaltes beigebracht, sodass sie später im Haushalt eines bekannten und geschätzten Künstlers dienen konnte, welcher sie in der Malerei, dem Spielen verschiedenster Instrumente und anderen Künsten unterwies. Besonders ihren Gesang schulte er ausgiebig. Sie kann nur wenig lesen und schreiben, dafür umso besser rechnen.
Herkunft: Jerusalem/Israel
Wohnstätte: Jerusalem/Israel
Familie:
Mutter: 'Umniya Bint Tahir
Vater: Haasid Ibn Abdulrahman
Halbruder: Faris Ibn Haasid
sonstige Verwandschaft: Farid Ibn Abihi
Vormund: -

Charakter: Fadilah hat nie etwas erhalten, ohne zunächst etwas zu leisten. Dass lehrte sie zielorientiert und hart zu arbeiten. Sie ist fleißig und praktisch veranlagt, obgleich diese Veranlagung manchesmal ihrer verträumten Künstlerseele im Wege zu stehen scheint. Mit viel Bauchgefühl und Intuition entscheidet sie die wichtigen Dinge ihres Lebens, erkennt damit auch oftmals Schwindel und Betrügerei. Dank ihres ausgeprägten logischen Verstandes ist es ihr möglich als unnachgiebige Handelspartnerin auf dem Markt zu feilschen. Dort lässt sie sich niemals über den Tisch ziehen. Da sie ein gefühlsbetonter Mensch ist, sollte man ihr Temperament zu keiner Zeit unterschätzen. Eben kann sie noch lieb und sanft, gütig und herzlich sein, im nächsten Moment, bei einem falschen Wort, greift sie nach dem nächstbesten, wurffähigen Objekt und lässt es - im wahrsten Sinne des Wortes - ordentlich krachen. Stürmisch und impulsiv, dann wieder mit viel Fingerspitzengefühl und Behutsamkeit geht sie zu Werke und ist überhaupt wandelbar wie die Wolken am Himmel. Sie liebt es, sich zu verkleiden und in andere Rollen zu schlüpfen. Sich in andere Menschen zu versetzen, stellt für Fadilah keinerlei Problem dar.

Stärken: Ihr Bauchgefühl und ihre Intuition halfen ihr schon so manchesmal weiter, wenn andere schon längst aufgeben hätten. Sie weiß um ihrer künstlerische Gabe und setzt diese klug ein. Zudem ist ihr Selbstbeherrschung ausgesprochen gut ausgeprägt. Sie ist unnachgiebig im Feilschen.

Schwächen: Fadilah neigt zu Eigen - und Starrsinn. Wenn etwas nicht auf Anhieb klapt, wird sie ungeduldig und versucht es auf dem einfachsten und doch verkehrtesten Weg: Mit dem Kopf durch die Wand. Hin und wieder wird ihr der ausgeprägter Selbsterhaltungstrieb zum Nachteil, da sie darüber die Schicksale anderer vergisst.

Vorgeschichte: Da Fadilah ein uneheliches Kind ist, bleibt ihrer Mutter nichts anderes übrig, als sie die ersten Jahre ihres Lebens zu verheimlichen und zu verstecken. Als sie alt genug wird, nimmt 'Umniya Bint Tahir sie offiziell als Dienerin in das elterliche Haus auf, stellt sie mit dem Namen 'Fadilah Bint Amirah' vor, sodass weder die Großeltern noch Fadilah selbst wissen, um wen es sich handelt, treffen sie aufeinander, was 'Umniya tunlichts zu vermeiden versucht. Sorg- und arglos übernimmt so Fadilah die ihr zugeschriebene Rolle, lernt zügig und fleißig, was es heißt ein gutes Frauenzimmer zu sein. Ihren Vater Haasid Ibn Abdulrahman lernt sie nie kennen, sie weiß nichts von ihrem Halbbruder Faris und noch weniger von Farid, außer dem Namen seiner Mutter, da diese ihrer eigenen zum verhasstesten Menschen der Welt wird. Ihr schiebt sie die Schuld zu, dass Haasid sie nicht zu ehelichen bereit war. Als die Familie in Geldnöte gerät, entscheidet sich Tahir, Fadilahs Großvater, eben jene als gut ausgebildete Dienerin wie eine Sklavin weiter zu verkaufen. Fadilah beugt sich, einzig ihre Mutter versucht das Geschäft zu verhindern, doch scheitert sie an der Not der gesamten Familie. Die Großeltern sollen nie erfahren, wer die vermeintliche Dienerin wirklich war, denn wenige Tage darauf erhängt sich 'Umniya, was die Übrigen in große Trauer und Fassungslosigkeit stürzt. Der Tod ihrer Mutter berührt Fadilah selbst wiederum kein bisschen, denn sie sah die Frau nie als ihre Mutter an, fühlte sich seit jeher auf sich allein gestellt. So kümmert sie sich nicht weiter um die zurück gelassene Familie, lässt sich viel lieber voller Neugier und Freude in die Welt der Künste einführen. Ihr neuer Vormund, ein bekannter Künstler, legt vor allem viel Wert auf ihre gesangliche Ausbildung, da er persönlich ihre Stimme als äußerst angenehm empfindet. Nachdem er ihre Fertigkeiten als ausgezeichnet erachtet, hilft er ihr noch, im echten Leben Fuß zu fassen und entlässt sie in die große Stadt. Zum ersten Mal wirklich nur auf sich allein gestellt, genießt Fadilah die neugewonne Freiheit in vollen Zügen, ruht sich allerdings keinen Moment zu lang aus, sondern ergreift die Chancen die sich ihr bieten und setzt ihr Talent gekonnt ein. Inzwischen hat sie in fast jedem noblen Haus der Stadt und auch den ärmeren Teilen der Stadt gesungen, selbst vor Saladin höchstselbst schon. Mit ihrem wohlverdienten Geld konnte sie sich ein kleineres Haus im Nobelviertel der Stadt leisten, welches sich direkt neben jenem Yaralia Colignys befindet. Die sonderbaren Gestalten die dort ein- und ausgehen stören sie nicht, im Gegenteil, nur allzu oft findet sie sich in den Krankenzimmern ein und singt den Verletzten Lieder vor.
Religion: Muslimisch
Orden/Bruderschaft: -

Spieler: Elli
Wer ist auf eurem Avatar zu sehen? Helena Bonham Carter
Zweitcharaktere? Yasir/Ashley Cromwell, Farid Ibn Abihi
Darf mein Steckbrief, Set (Avatar & Signatur) nach Verlassen des Boards weitergegeben werden? Ich bin noch unentschlossen.
Regeln gelesen? Yap. Und vergessen. Ich lern' die auch nicht mehr auswendig. ;P
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Black+Butterfly
 
Fadilah Bint Amirah
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das Volk :: Einwohner :: Der dritte Kreuzzug :: Unsere Charaktere-
Gehe zu: